Schulische Lernfelder

Hof 21 ist eine durchführende Institution für sonderpädagogische Massnahmen für Kinder und Jugendliche im Schulalter und im nachobligatorischen Bereich. Diese Massnahmen stehen, je nach individueller Möglichkeit der Schülerinnen und Schüler, in direktem Bezug zur Regelschule (Fächerangebot, organisatorische Durchlässigkeit, Orientierung am Lehrplan 21).

Hof 21 bietet eine umfassende individuelle Förderung und Begleitung des einzelnen Kindes und Jugendlichen an. Wir nehmen die Fähigkeiten und Begabungen der Schülerinnen und Schüler wahr und unterstützen diese dabei, ihre Begabungen zu entwickeln und ihre Fähigkeiten umzusetzen.

Jede Schülerin und jeder Schüler weist ein persönliches Profil auf. In unserer Schule können die Kinder und Jugendlichen Kompetenzen erwerben, um ihr persönliches Profil zu erkennen und so weiterzuentwickeln, damit sie motiviert und erfolgreich Lernen können.

Die arbeitsagogischen Lernfelder können ein wichtiger Bestandteil sein, um die individuelle schulische Entwicklung zu unterstützen.

 

Im   nachobligatorischen Bereich bietet Hof 21 eine Verlängerung der Sonderschulung mit integrativer Berufsvorbereitung an.